MEHRSPRACHIGKEIT

„Wie viele Sprachen du sprichst, sooft mal bist du Mensch.“
J.W. Goethe

MEHRSPRACHIGE ERZIEHUNG

Die Sprache und Sprachentwicklung mehrsprachiger Person weist besondere Merkmale auf. Durch die einzigartige Verbindung der beteiligten Sprachen kann die Sprachentwicklung mehrsprachiger Kinder stark variieren. Dadurch, dass Kinder von der Geburt an mit mehreren Sprachen konfrontiert werden, kann es zur zeitlichen Verschiebung der einzelnen Erwerbsstufen kommen. So ist ein Sprachbeginn im 14. bis 16. Lebensmonat bei Mehrsprachigkeit keinesfalls als Symptom einer Sprachverzögerung anzusehen. Wie groß die Verschiebung ist, hängt auch von der linguistischen Komplexität der Sprachen oder deren strukturellen Ähnlichkeit ab. Die Frequenz der Sprachnutzung oder auch die Motivation spielen hier auch eine Rolle.
In der Sprachproduktion mehrsprachig aufwachsender Kinder kommt es häufig zu den Sprachmischungen und sprachlichen Interferenzen. Sprachliche Interferenzen zeigen, dass die Sprachen während der Entwicklung aufeinander wirken. Sie entstehen, wenn die Struktur einer Sprache auf die andere übertragen wird. So können lautliche Interferenzen produziert werden, indem Lauteigenschaften einer Sprache auf die Elemente der anderen Sprache angewendet werden; lexikalische Interferenzen, indem der Wortschatz einer Sprache in der anderen genutzt wird oder syntaktischen Interferenzen, indem die Satzmuster einer Sprache beim Satzbau in der anderen Sprache verwendet werden.
Den Einfluss der Mehrsprachigkeit auf die kindliche Entwicklung und Persönlichkeit des Kindes versuchen zahlreiche Theorien in der Wissenschaft zu erklären. Manche betonen die Bedeutung der Muttersprache oder Erstsprache, denn nur auf deren Basis kann der Erwerb weiterer Sprachen erfolgen. Die anderen stellen den reichlichen sprachlichen Input aller Sprachen in den Vordergrund. Zu den Faktoren, die im Zusammenhang mit einer erfolgreichen mehrsprachigen Erziehung diskutiert werden, gehören auch soziale Faktoren, wie etwa soziales Umfeld, oder Kontakt mit Gleichaltrigen, personale Faktoren, wie etwa die sprachliche Begabung und die emotionalen Faktoren, wie Sprachmotivation, Gefühle und Einstellungen gegenüber der Sprache und Mehrsprachigkeit.
Auf der Basis, der in der Theorie formulieren Annahmen lassen sich für eine erfolgreiche mehrsprachige Erziehung einige Erziehungsprinzipien formulieren:
  • „One person, one language“ – konsequente Trennung der Sprachen
  • Intensive sprachliche Zuwendung
  • Möglichkeit das Gelernte anzuwenden
  • Ausgewogenheit der Sprachen im sprachlichen Alltag des Kindes
  • Vermittlung des Nutzens, der Bedeutung und des sozialen Wertes der Sprachen
Kinder, die von Anfang an mit mehreren Sprachen konfrontiert werden und die Chance haben diese zu erlernen, zeigen eindeutige Vorteile. Sie erlernen in der Regel diese Sprachen besser, als zu einem späteren Zeitpunkt oder auf dem institutionellen Weg. Gleichzeitig müssen diese Kinder auch mehr leisten. Sie sind auf ein umfassendes und ausgeglichenes sprachliches Angebot angewiesen. Um eine erfolgreiche mehrsprachige Sprachentwicklung zu sichern, muss ein umfassendes sprachliches Angebot gesichert werden.

Beratung bei Mehrsprachigkeit

Für wen?

Die Mehrsprachigkeit ist auf der Welt häufiger als Einsprachigkeit. Wenn auch Sie ein Teil der mehrsprachigen Welt und mit der Herausforderung mehrsprachiger Erziehung konfrontiert sind, unterstützen wir Sie gerne dabei. Ob Sie Ihre Kinder bereits mehrsprachig erziehen, dies erst planen oder in eine neue sprachliche Umgebung ziehen und den besten Erfolg beim Erlernen neuer Sprache(n) erzielen wollen, beantworten wir gerne Ihre Fragen.
Einzelfallorientiert unterstützen wir Sie bei der Analyse Ihrer Situation, wir suchen gemeinsam für Sie nach den bestmöglichen Maßnahmen und helfen Ihnen bei deren Umsetzung in Ihrem Alltag.

Wie?

In einem einführenden Beratungsgespräch untersuchen wir gemeinsam Ihre Situation und formulieren Ihr Anliegen. In der darauffolgenden Sitzung bieten wir Ihnen Maßnahmen, die Ihnen helfen, bezogen auf Ihre aktuelle Situation, das Ziel optimal zu erreichen. Zudem bieten wir Ihnen einen Kontrolltermin nach einiger Zeit an bei dem wir gemeinsam den Erfolg der eingeführten Maßnahmen überprüfen und das weitere Vorgehen unterstützen.

Kosten:

Die Kosten sind von Ihnen zu tragen. Nehmen Sie mit uns Kontakt über das Kontaktformular auf, wir beraten Sie gerne und erstellen ein individuelles Angebot.
Die Terminvergabe bei uns in der Praxis erfolgt nach telefonischer Vereinbarung oder Kontaktaufnahme per Email.

SEMINARE

Sie sind ein professionelles Team oder engagierte Elternvereinigung und interessieren sich für das Thema Mehrsprachigkeit und mehrsprachige Erziehung?
Wir bieten Vorträge, Workshops und Elternabende zu diesem sehr aktuellen Thema an.
Veranstaltungsort richtet sich nach Art der Veranstaltung und Anzahl der Personen. Die Veranstaltung kann in unseren Räumen oder nach individueller Absprache bei Ihnen vor Ort stattfinden.

Referenzen:

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne und erstellen ein individuelles Angebot.
Scroll to Top